Englisch-Wochenendkurse

Wenn Sie jetzt noch unsicher sind finden Sie hier nehmen spannenden Themenkursen auch das "Schnupperangebote", für alle, die sich ihrer Anmeldung für die "5 Days of English" noch nicht ganz sicher sind... - nur Mut - den brauchen Sie hier nämlich gar nicht!

Mär 16

Termin: 16.03.2018 – 18.03.2018

Dozentin: Margaret Sachse / Päd. Mitarbeiter: Klaus Junne

Wochenendkurse...
Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
Klosterweg 4
29549
Bad Bevensen
Niedersachsen
Deutschland
180

Apr 27

Termin: 27.04.2018 – 29.04.2018

Dozent: Frank Steven Weir / Päd. Mitarbeiter & Päd. Mitarbeiterin: Klaus Junne, Alexandra Herde

Wochenendkurse...
Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
Klosterweg 4
29549
Bad Bevensen
Niedersachsen
Deutschland
200

Okt 26

Termin: 26.10.2018 – 28.10.2018

Dozent: Frank Steven Weir / Päd. Mitarbeiter & Päd. Mitarbeiterin: Klaus Junne, Alexandra Herde

Wochenendkurse...
Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
Klosterweg 4
29549
Bad Bevensen
Niedersachsen
Deutschland
200

In den Seminaren dieser Rubrik tauchen Sie für ein Wochenende (probehalber) vollständig ins Englische ein - auch außerhalb der offiziellen Seminarzeiten. Keine Angst! Es funktioniert und Mut und Erfahrung wachsen rasch.

Sie werden mehr Englisch sprechen als bei den meisten Auslandsaufenthalten oder in anderen Sprachkursen und feststellen, dass ihre Sprechfähigkeit in echten Anwendungssituationen sich konkret verbessert. Und mittels unseres Konzeptes „Two in One“ - Thema und Sprache – gelingt Ihnen der Einstieg mühelos. Faszinierende, spannende und abwechslungsreiche Inhalte haben wir auch 2016 wieder für Sie entdeckt:

Neben den Mystery Weekends, die Sie auf teilweise verrückte Entdeckungsreisen auf neues Terrain einladen, bieten wir mit unseren Schnupperwochenenden die Möglichkeit sich der Anforderung „English only!“ behutsam zu nähern. Unter anderem finden Sie hier ein Seminar mit dem Schwerpunkt Telefonkonversation und es geht natürlich um das unheilvoll drohende Bimmeln, Schnarren, Läuten des Funksprechapparates und wie man souverän mit der Herausforderung fertig wird.

Unsere Englischkurse zeichnen sich durch Lebendigkeit und Spaß am Lernen aus. Hier lernen Sie Sprache als „Transportvehikel“ einzusetzen in vielen praktischen Situationen und Übungen.

Raus aus dem Alltag: Haus und Umgebung bieten Ihnen die Chance, sich einmal vollkommen der Herausforderung lebendiger Sprache zu widmen, denn erst in der Begegnung mit anderen erwecken Sie Ihre Sprachkenntnisse zum Leben.

Unsere Wochenendseminare beginnen Freitag mit dem Abendessen um 18 Uhr und enden Sonntag nach dem Mittagessen (ca 13.30 Uhr).

Die Arbeitszeiten: Immer, denn Sie erleben den ganzen Tag im Englischen. Abends gibt es zusätzliche Angebote.

Methode

Wir verstehen Sprache vor allem als ein Kommunikationsinstrument, nicht als ein Regelsystem. Sprache lernen soll – im Gegensatz zu manchen Erfahrungen in der Schule – Spaß machen, entspannen und Erfolgserlebnisse verschaffen. Aus unseren Kursen nehmen Sie Motivation mit für alle weiteren Anstrengungen und Sprachlernaktivitäten – Ihre Volkshochschulkurse, die Anwendung in Alltag und Berufsalltag und für alle anderen Herausforderungen. „Superlearning“ steht für ein weitgehend grammatikfreies Lernverfahren, in dem verschiedene, oft spielerische und ungewöhnliche Lernschritte als Phasen der Konzentration und der Anstrengung sich gezielt mit Phasen aktiver Entspannung abwechseln. Ziel ist es, schnell locker und effektiv die Basis für eine mündliche Kommunikationsfähigkeit im Englischen zu erwerben und selbstverständlich auch die dafür notwendigen Vokabeln anzutrainieren. In unseren Sprachkursen erleben Sie aktiven Austausch in der Gruppe durch Gruppenübungen, Kleingruppenaktivitäten und in Übungen zu zweit. Abwechslung, Lebendigkeit und Aktivität stehen im Vordergrund, um alle 4 Bereiche der Sprechfertigkeit gleichermaßen anzusprechen:

  1. Sie sind in Kontakt mit den Inhalten und Themen, lernen sich verständlich auszudrücken, erweitern Ihren Wortschatz und erwerben neben den oft vorhandenen Fachbegriffen das notwendige Vokabular für soziale Kontexte, z.B. Smalltalk.
  2. Sie sind in Kontakt zu sich selbst, bauen Sprachblockaden ab und den Perfektionsanspruch an sich selbst, der Sie ausbremst. Sie orientieren sich weg von dem reinen Übersetzen und im Kopf zurechtlegen hin zu einem intuitiven Sprechen und Sie lernen dabei Ihre „Stressenergie“ konstruktiv zu nutzen in Form „erhöhter Aufmerksamkeit“ und Freude.
  3. Sie sind in Kontakt mit Methoden und Techniken, die Ihnen strukturell helfen Sprache benutzen zu können, bei Bedarf z.B. vereinfachen oder umschreiben zu können und ein inneres Gefühl für grammatikalische Strukturen zu entwickeln.
  4. Sie sind in Kontakt mit Ihrer Umgebung – den Anderen, denn Energien, die zuvor im Rahmen der Selbstkontrolle über grammatikalisch korrekte Formulierungen und angemessenen Sprachgebrach gebunden waren, sind nun freigesetzt und ermöglichen Ihnen verstärkt auf Ihr Umfeld zu reagieren. Sie fühlen sich dadurch körperlich freier und das Präsentieren sowie Diskutieren fallen Ihnen bedeutend leichter.

 

Für alle, die unsere Sprachseminare als berufliche Fort-/Weiterbildung buchen:

Unsere Kurse vermitteln wichtige Business Skills, Schlüsselkompetenzen, die Ihnen im Berufsalltag in Form sozialer Kompetenzen angerechnet werden. Sie lernen mit Geschäftspartnern, Kollegen und Kunden souverän neben der Ihnen häufig bereits vertrauten Sachebene (Ihrem Fachgebiet) auch auf der Beziehungsebene (sozialer Austausch, z.B. in Form von Smalltalk-Situationen oder  gesellschaftlichen Anlässen) erwartungsgemäß und erfolgreich zu kommunizieren. Sie erweitern hierzu Ihren Wortschatz und nehmen wertvolle Lernerfahrungen über das Lernen mit, so dass Sie auch im Anschluss an Ihre Seminarwoche im GSI die wichtige Frage für sich beantworten können: Wie soll es jetzt weitergehen?

 

Die Dozent/inn/en der Seminare:

Die Dozent/inn/en der Seminare haben alle schon langjährige Erfahrung mit unterschiedlichen Formen des Sprachunterrichts. Jedes Seminar wird von einem/r Hauptamtlichen Pädagogischen Mitarbeiter/in und einem/r Muttersprachler/in geleitet. Die Namen der jeweiligen Dozent/inn/en finden Sie in der Seminarübersicht.

 

Arbeitszeiten:

Neben den offiziellen Seminarzeiten kann die gesamte Zeitspanne am GSI als Arbeitszeit betrachtet werden. Mit den anderen Kursteilnehmer/inne/n erleben Sie auch außerhalb des Seminarraums je nach Kurskonzept jeden Tag anteilig oder vollständig im Englischen. In den Abendeinheiten machen wir Ihnen weitere Angebote zur Gestaltung Ihres Aufenthaltes im englischsprachigen Kontext, so dass Sie die Zeit optimal nutzen. Wir folgen damit unserem Leitsatz „Leben und Lernen unter einem Dach“.


Kurz-Url: http://s.gsi-bevensen.de/ytm

Themen (1)

Ansprechpartner/-in

Ihnen fehlt ein Angebot, das Sie für wichtig halten? Sie haben Fragen zu einem Seminar? Sprechen Sie uns an.


Alexandra Herde

Kultur, Sprachen, Kommunikation
(0 58 21) 9 55-11 2
E-Mail

Klaus Junne

Sprachen
(0 58 21) 9 55-15 2
E-Mail

Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung