Gewaltfreie Kommunikation (GfK)

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg - Einführungsseminare und zertifizierte Ausbildungen

Die von Dr. Marshall B. Rosenberg entwickelte GEWALTFREIE KOMMUNIKATION (GfK) ist als „Sprache des Friedens“ bekannt.Durch die breiten Anwendungsmöglichkeiten kann sie auf individueller, gesellschaftlicher und politischer Ebene friedensstiftend wirken. Wir bieten eine einjährige, 6 MODULE umfassende, ZERTIFIZIERTE AUSBILDUNG an. Näheres siehe im Folgenden. Der Gesamtpreis für diese geschlossene Ausbildung liegt bei 3485,- € .

Jun 09

Termin: 09.06.2017 – 13.06.2017

Dozentin & Dozent: Marijana Jurkovic, Christoph Hatlapa / Päd. Mitarbeiterin: Gabriele Wiemeyer

BU Bildungsurlaub mgl. (unter Vorbehalt)

Gewaltfreie Kommunikation (GfK)
Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
Klosterweg 4
29549
Bad Bevensen
Niedersachsen
Deutschland
655

Sep 08

Termin: 08.09.2017 – 12.09.2017

Dozentin & Dozent: Marijana Jurkovic, Christoph Hatlapa / Päd. Mitarbeiterin: Gabriele Wiemeyer

Gewaltfreie Kommunikation (GfK)
Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
Klosterweg 4
29549
Bad Bevensen
Niedersachsen
Deutschland
655

Nov 06

Termin: 06.11.2017 – 10.11.2017

Dozentin & Dozent: Marijana Jurkovic, Christoph Hatlapa / Päd. Mitarbeiterin: Gabriele Wiemeyer

BU Bildungsurlaub mgl. (unter Vorbehalt)

Gewaltfreie Kommunikation (GfK)
Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
Klosterweg 4
29549
Bad Bevensen
Niedersachsen
Deutschland
655
Seminare 2018

Jan 26

Termin: 26.01.2018 – 30.01.2018

Dozentin & Dozent: Marijana Jurkovic, Christoph Hatlapa / Päd. Mitarbeiterin: Gabriele Wiemeyer

Gewaltfreie Kommunikation (GfK)
Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
Klosterweg 4
29549
Bad Bevensen
Niedersachsen
Deutschland
655

Apr 09

Termin: 09.04.2018 – 13.04.2018

Dozentin & Dozent: Marijana Jurkovic, Christoph Hatlapa / Päd. Mitarbeiterin: Gabriele Wiemeyer

BU Bildungsurlaub mgl. (unter Vorbehalt)

Gewaltfreie Kommunikation (GfK)
Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
Klosterweg 4
29549
Bad Bevensen
Niedersachsen
Deutschland
655

Die von Dr. Marshall B. Rosenberg entwickelte Gewaltfreie Kommunikation (GfK) ist als „Sprache des Friedens“ bekannt. Sie ist im privaten, beruflichen und politischen Konfliktmanagement gleichermassen hilfreich. So wird sie im Feld internatio­naler Konfliktbearbeitung genauso genutzt wie in den unterschiedlichsten Organisationen- vom Kindergarten bis zum Wirtschaftsunternehmen. Durch die breiten Anwendungsmöglichkeiten kann sie einen wesentlichen Beitrag zu Gewaltprävention und Entwicklung inklusiver Lösungen leisten und auf individueller, gesellschaftlicher und politischer Ebene friedensstiftend wirken.

Das Curriculum unserer GfK-Ausbildung haben wir in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner, dem Zentrum Gewaltfreie Kommunikation Steyerberg e.V., entwickelt und wir arbeiten mit erfahrenen zertifizierten Ausbilder/inne/n. Beides liefert die Voraussetzung für die Anerkennung unserer Ausbildung als Baustein der Trainer/in-Qualifikation durch das Center for Nonviolent Communication (USA).

09.06.-13.06.2017 BU
MODUL I „Worte sind Fenster oder sie sind Mauern"
In Modul I lernen Sie das Modell der Gewaltfreien
Kommunikation mit seinen Differenzierungen zu
verstehen und auf verschiedene Gesprächssituationen
anzuwenden. Sie üben, Gefühle und Bedürfnisse
auszudrücken und Bitten so zu formulieren, dass sie
eine große Chance haben, erfüllt zu werden. Gearbeitet
wird anhand von Beispielen der Teilnehmenden.
Kurze Vorträge, Gesprächsübungen sowie Bewegungsund
Entspannungsübungen unterstützen den
Lernprozesses.

08.09.-12.09.2017 BU
MODUL II „Vom Leiden zum Handeln"
In Modul II lernen Sie, Ihr Know-how im Umgang mit
Gefühlen und Bedürfnissen zu erweitern und
trainieren, selbstbehauptend für die Erfüllung ihrer
eigenen Bedürfnisse als auch die der
Gesprächspartner/-innen einzustehen.

03.11.-07.11.2017 BU
MODUL III „Umgang mit starken Gefühlen"
In Modul III lernen Sie die inneren und äußeren
Dialoge, mit denen Sie auf Beurteilungen und auf
Meinungsverschiedenheiten reagieren, zu erforschen
und mit den Mitteln der GfK zu gestalten.

26.01.-30.01.2018 BU
MODUL IV „Heilung, Versöhnung und Mediation"
Modul IV steht für die Bearbeitung alter Verletzungen
und die Entwicklung von Schritten zur Versöhnung
mithilfe von Mediation im Mittelpunkt. Ein Entwurf für
das Abschlussprojekt wird erarbeitet, das die
persönliche Vision der Umsetzung des Gelernten
unterstützt.

09.04.-13.04.2018 BU
MODUL V „Betzavta-Miteinander - die Sprache der
Demokratie"
In Modul V erhalten Sie in einem Exkurs Einblicke in
das auf der Folie des israelisch-palästinensischen
Konflikts entwickelte Demokratie-Trainingsprogramm
"Betzatvta", das unter dem Titel "Miteinander" für
deutsche Verhältnisse adaptiert wurde. Sie reflektieren
mögliche Synergieeffekte mit der GfK.


Kurz-Url: http://s.gsi-bevensen.de/yh9

Ansprechpartner/-in

Ihnen fehlt ein Angebot, das Sie für wichtig halten? Sie haben Fragen zu einem Seminar? Sprechen Sie uns an.


Gabriele Wiemeyer

Interkulturelle- & Demokratie-Kompetenzen
(0 58 21) 9 55-11 4
E-Mail

Info-Flyer

Gewaltfreie Kommunikation – in 5 Modulen von Juni 2017 – April 2018

Download (PDF)

Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung