Betzavta-Miteinander – Demokratietraining

Zertifizierte Trainer/innen-Ausbildung in Kooperation mit Centrum für angewandte Politikforschung (CAP)

Bei BETZAVTA handelt es sich um ein aus der israelischen Friedenspädagogik stammendes Demokratie-Trainingsprogramm, das vom Centrum für angewandte Politikforschung, Universität München, (CAP) für Deutschland adaptiert wurde. Wir bieten eine 3 MODULE umfassende BETZAVTA-TRAINER/-INNEN-AUSBILDUNG an in Kooperation mit dem CAP. Auf Basis der gemeinsam entwickelten Ausbildungsstandards arbeiten wir ausschließlich mit CAP-zertifizierten Ausbilder/-innen und stellen das Zertifikat auch gemeinsam mit dem CAP aus. In der Regel werden die einzelnen Module durch die Bundeszentrale für politische Bildung gefördert und sind als Bildungsurlaub anerkannt. NÄHERES zum Aufbau der Ausbildung und dem Charakter der einzelnen Module finden Sie unter ÜBER DAS ANGEBOT. Die Aufbaukurse (MODUL 2+3) finden sich als Bestandteil der zertifizierten Ausbildung im FOLGENDEN (MODUL 1 siehe unter Erwachsene und Multiplikator/-innen). Nach Absolvierung von Modul 2 können die Teilnehmenden frei entscheiden, ob und wann sie das mit der Vergabe des Trainer/-innen-Zertifikats verbundene Modul 3 belegen möchten.

Apr 02

Termin: 02.04.2017 – 06.04.2017

Dozent: Florian Wenzel / Päd. Mitarbeiterin: Gabriele Wiemeyer

ZF Zertifikat
BU Bildungsurlaub mgl. (unter Vorbehalt)

Betzavta-Miteinander
Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
Klosterweg 4
29549
Bad Bevensen
Niedersachsen
Deutschland
470

Mai 29

Termin: 29.05.2017 – 02.06.2017

Trainer: Dr. Tilman Eckloff / Päd. Mitarbeiterin: Gabriele Wiemeyer

ZF Zertifikat
BU Bildungsurlaub mgl. (unter Vorbehalt)

Betzavta-Miteinander
Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
Klosterweg 4
29549
Bad Bevensen
Niedersachsen
Deutschland
440

Sep 25

Termin: 25.09.2017 – 29.09.2017

Trainer: Florian Wenzel / Päd. Mitarbeiterin: Gabriele Wiemeyer

ZF Zertifikat
BU Bildungsurlaub mgl. (unter Vorbehalt)

Betzavta-Miteinander
Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
Klosterweg 4
29549
Bad Bevensen
Niedersachsen
Deutschland
440
Seminare 2018

Jan 15

Termin: 15.01.2018 – 19.01.2018

Dozent: Florian Wenzel / Päd. Mitarbeiterin: Gabriele Wiemeyer

ZF Zertifikat
BU Bildungsurlaub mgl. (unter Vorbehalt)

Betzavta-Miteinander
Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
Klosterweg 4
29549
Bad Bevensen
Niedersachsen
Deutschland
470

Aufbau der Zertifizierten Betzavta-Ausbildung

Grundkurse (Modul 1 der Trainer/-innen–Ausbildung)

Das in der israelischen Friedenspädagogik entwickelte Demokratieerziehungs-Programm „Betzavta" (deutsch: „Miteinander") spricht mit seiner spezifischen Methodik-Didaktik den ganzen Menschen an. Der Überzeugung folgend, dass Demokratie nicht nur Umschreibung für eine bestimmte Staatsform ist, sondern als Verhaltensform in allen Situationen des Alltags umsetzbar, werden in einer Vielzahl von Übungen demokratische Prinzipien erfahrbar gemacht, das spannungsvolle Verhältnis von Freiheit und Gleichheit nachvollzogen und ein „qualitatives Demokratieverständnis" entwickelt. Methodische Anregungen für das Konfliktmanagement in verschiedenen Arbeitsfeldern werden vermittelt. Der Grundkurs steht allen Interessierten offen, wird aber auch - unter der Voraussetzung der durchgängigen Anwesenheit - als Modul 1 der 3 Module umfassenden Trainer/-innen-Ausbildung anerkannt. Die Entscheidung über den Besuch weiterer Modulen kann nach dem Kurs getroffen werden.

Aufbaukurse (Modul 2 der Trainer/-innen-Ausbildung)

Die Aufbaukurse wenden sich an Multiplikator/-innen, die Betzavta in einem Grundkurs kennengelernt haben. Hier sollen sie das Konzept tiefer durchdringen und sich in der Anleitung von Betzavta-Übungen erproben können. Unter der Anleitung zweier erfahrener zertifizierter Betzavta-Ausbilder/-innen und unter Nutzung der Gruppenressourcen werden alle Teilnehmenden die Möglichkeit erhalten, in Teams jeweils mindestens eine Betzavta-Übung vorzubereiten und mit der Gruppe durchzuführen. Jedem/jeder Teilnehmer/-in wird die Gelegenheit gegeben, die jeweiligen Moderationserfahrungen zu reflektieren und intensives Feed-Back von den Ausbilder/-innen und der Gruppe zu erhalten. Die durchgängige Anwesenheit ist Voraussetzung für die Anerkennung des Kurses im Rahmen der zertifizierten Ausbildung. Die Entscheidung über die Teilnahme an weiteren Modulen kann nach dem Kurs getroffen werden.

Zertifikatskurse (Modul 3 der Trainer/-innen-Ausbildung)
Für Absolvent/-innen von Modul 2-Kursen mit Praxiserfahrung:

Dieser Kurs wendet sich an Absolvent/-innen der Grund- und Aufbaukurse (Modul I und II), die Praxiserfahrung mit Betzavta haben, d.h. mindestens 1 Übung aus jedem der 5 Bausteine durchgeführt haben. Als Voraussetzung für das Zertifikat muss außerdem ein Praxisbericht eingereicht werden. Im Mittelpunkt des Kurses steht die systematische Praxisreflexion und die  konzeptuelle Verortung des Programms sowie die Klärung des eigenen Selbstverständnisses als Trainer/-in. Demokratietheorien und Menschenbilder, Gruppendynamik und Intervention im Prozess, Umgang mit Konflikten bzw. herausfordernden Teilnehmenden, Chancen und Grenzen von Evaluation sowie Möglichkeiten der nachhaltigen Implementierung des Programms sind Arbeitsschwerpunkte. Das Programm ist offen für am Bedarf der Gruppe und hat daher offenen Charakter.

Das Modul ist mit der Vergabe des Zertifikats Betzavta-Trainer/-in verbunden, das von der Akademie Führung & Kompetenz am CAP (www.cap-akademie.de) und dem GSI ausgestellt wird. Diejenigen, die Praxiserfahrung noch nicht im o.g. Umfang mitbringen, können die Praxisstunden später nachweisen und das Zertifikat erlangen.

 


Kurz-Url: http://s.gsi-bevensen.de/ygn

Ansprechpartner/-in

Ihnen fehlt ein Angebot, das Sie für wichtig halten? Sie haben Fragen zu einem Seminar? Sprechen Sie uns an.


Gabriele Wiemeyer

Interkulturelle- & Demokratie-Kompetenzen
(0 58 21) 9 55-11 4
E-Mail

Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung